NeWI ist ein Netzwerk für Wasseringenieurinnen in der Schweiz. Mit NeWI möchten wir Ingenieurinnen, welche im Bereich Wasser (Trinkwasser, Abwasser, Gewässer, Hochwasserschutz, Wasserbau, Hydrologie und Andere) tätig sind bzw. waren, aktiv miteinander vernetzen und uns füreinander und in der Öffentlichkeit sichtbar machen. Wir möchten eine Plattform für den persönlichen und berufsspezifischen Erfahrungsaustausch bieten und Frauen mit unterschiedlichen Berufswegen und in verschiedenen Karrierestufen vernetzen. Ebenso möchten wir jungen Ingenieurinnen und Berufsanwärterinnen Vorbilder und mögliche Karrierewege aufzeigen.
Das Netzwerk startete als Pilotprojekt für das Jahr 2017 und wird aufgrund des grossen Anklangs weitergeführt.

Wieso haben wir NeWI  gegründet?

Angelika: Obwohl im Studium der Frauenanteil vergleichsweise hoch ist, sind in den Führungspositionen fast ausschliesslich Männer. Dieses Bild möchte ich ändern.

Angela: Mir fehlen weibliche Vorbilder in unserem Tätigkeitsbereich. Ich möchte mich mit NeWI beruflich weiter vernetzen und Berufsanwärterinnen weibliche Vorbilder aufzeigen.

Alexandra: Die Wasseringenieurinnen sind wenig sichtbar und kaum vernetzt. Durch NeWI erhoffe ich mir eine Plattform für den gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

Lena: Ich finde es wichtig, neue und innovative Ansätze für eine gute Work-Life Balance zu diskutieren und somit Frauen und Männern neue Perspektiven zu eröffnen, wie Erfolg, Familie und Hobbys kombiniert werden können. 

Was ist mit den Männern?

Wir möchten Männer miteinbeziehen. Ein Austausch auf Augenhöhe ist immer bereichernd und wichtig, sowohl bei fachspezifischen Fragen wie auch beim Thema Gleichberechtigung. Wir planen verschiedene Events, welche sich je nach sachlichem Thema nur an Frauen oder an beide Geschlechter richten.

Statuten

Unsere Statuten findest du hier.